Nebenwirkungen, Chemotherapie – Übelkeit. Hausmittel

Frischer Ingwer in allen Formen, vor allem klein geschnitten und mit kochendem Wasser übergossen, lindert Übelkeit. Bereits fertiger Ingwertee macht sich gerade nachts besser, wenn man zu müde ist, um frischen zu schälen und zu schneiden. Also am besten beides stets im Haus haben!

Seemannsarmband, sea arm band, arbeitet mit Akupressur. (Hinweis Frau B. Koch, Ärztin, Abt. Naturheilkunde, Immanuelkrankenhaus)

Getränke: je kälter umso besser. Eiswürfel immer parat haben. Frische Zitrone mit Eiswürfeln, kalter Früchtetee. Eher meiden: Kohlensäurehaltige Getränke, Softdrinks.

Wenn selbst Wasser faulig schmeckt, und Sie nichts mehr trinken können: Wassereis! (oder selbstgemacht: Saft in kleinen Eiswürfeln zum lutschen – ein Eigengeschmack ist wichtig)

Bewegen! Auch wenn Ihnen übel ist, stehen Sie auf und gehen Sie zweimal täglich an die frische Luft. Ihr Körper dankt es Ihnen, und Sie werden feststellen, dass die Übelkeit nach ca. 10 Minuten nachlässt. Wenn es später am Abend ist, dann gehen Sie in der Wohnung umher.

Sie bekommen von Ihrem Arzt Medikamente gegen Übelkeit und Erbrechen, die Sie unbedingt so wie angegeben einnehmen müssen.

Erbrechen: Wenn Sie sich erbrochen haben, spülen Sie sich den Mund aus. Wenn Sie zu Erbrechen neigen, bleiben Sie nachdem Sie eine (kleine) Mahlzeit zu sich genommen haben, aufrecht sitzen oder gehen Sie langsam in der Wohnung umher. Auch bei Müdigkeit nicht sofort wieder hinlegen.

Erklärungen und Tipps zum Thema Übelkeit und Erbrechen finden Sie hier:

http://www.erbrechen-chemo.de/wissen_emesis/home.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s